[info] Bürger, Parteien und Demokratie…

 
Der Verdruss der Bürger
Christian Bommarius
 
Die direkte Demokratie mag funktionieren, wo sie will – für Deutschland ist sie ungeeignet. Volksinitiative, Volksbegehren und Volksentscheid sind in den Ländern und Gemeinden vielleicht noch schön und gut, aber auf Bundesebene – und erst recht in Europa – sind sie weder schön noch gut, sondern bestenfalls riskant und im schlimmsten Falle schädlich. Wer etwas anderes sagt, der hat die Lehre nicht verstanden, wie sie die Väter und Mütter des Grundgesetzes im Parlamentarischen Rat vor bald 60 Jahren der Geschichte abgelauscht haben. Das weiß man doch: Nach den fürchterlichen Erfahrungen mit der direkten Demokratie in der Weimarer Republik wollten die Verfasser des Grundgesetzes niemals wieder dem so leicht verführbaren Volk Mitsprache in öffentlichen Angelegenheiten gewähren.
 
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten und Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s