[info] Hartz IV-Betrug eines der mutmaßlichen Islamisten aus dem Sauerland

 
Ungereimtheiten zum Fall des Sauerländer Trios
Peter Nowak 10.09.2008
 
Während in der Presse ausführlich über den Hartz IV-Betrug eines der mutmaßlichen Islamisten aus dem Sauerland gesprochen wird, werden wirklich brisante Fragen nicht erwähnt
 
Die drei im September 2007 im sauerländischen Oberschlehdorn festgenommenen mutmaßlichen Islamisten machen wieder Schlagzeilen. Nach Angaben der Bundesanwaltschaft plante das Trio Anschläge in verschiedenen deutschen Großstädten. Unter anderem seien Pubs und US-Einrichtungen in München, Frankfurt/Main, Dortmund und Stuttgart im Visier der Sauerländer Terroristen bezeichnete Männer gewesen. Wie konkret die Anschlagspläne gewesen sind, teilte der Sprecher der Bundesanwaltschaft nicht mit. Um mehr zu erfahren, wird sich die Öffentlichkeit noch eine Weile gedulden müssen. Der Prozess gegen die drei soll frühestens Anfang 2009 in Düsseldorf beginnen.
 
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten und Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s