[rad] Radler verletzt Busfahrer

Radler verletzt Busfahrer
Ein Radfahrer hat am Sonntagnachmittag die Scheibe eines Busses eingeschlagen und den Fahrer angegriffen. Zuvor war er bereits in Schlangenlinien vor dem Bus hergefahren – ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.
Berlin-Mitte –  Leichte Verletzungen zog sich gestern Nachmittag ein Busfahrer in Mitte zu, als er die Schläge eines Radfahrers abwehrte. Der Fahrer der Linie TXL war gegen 17 Uhr auf der Karl-Liebknecht-Straße unterwegs. Wegen eines vor ihm in Schlangenlinien fahrenden Radfahrers musste er mehrfach abbremsen, um einen Unfall zu vermeiden. Als der 33-Jährige an der Kreuzung Mollstraße anhielt, kam der Radler auf ihn zu, zerstörte die Seitenscheibe des Busses und schlug auf ihn ein.
Der Busfahrer wehrte sich und erlitt leichte Verletzungen an der Hand. Der 40-jährige Radfahrer wurde von Beamten gestellt und nach Überprüfung der Personalien entlassen. Ein Verfahren wegen Nötigung, Sachbeschädigung und Körperverletzung wurde eingeleitet. (eb)
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Radfahrer-Terror veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s