[rad] Junger Radfahrer fährt Schülerin an

26.09.2008 | 09:59 Uhr
POL-BO: Witten

An der Bushaltestelle: Junger Radfahrer fährt Schülerin an
 
Witten-Annen (ots) – Die Bushaltestelle "Neuer Weg" im Wittener Stadtteil Annen. Dort kommt es am gestrigen 25. September zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer (15) verletzt wird. Gegen 13.20 Uhr steigt eine Schülerin (15) aus dem Bus der Linie 376. Als die Wittenerin den Gehweg betritt, wird sie von einem von rechts kommenden Radfahrer am Arm touchiert. Der 15-jährige Wittener, der verbotswidrig auf dem Gehweg unterwegs ist, bremst sein Fahrrad stark ab, stürzt zu Boden und bricht sich den Arm. Der Jugendliche wird in ein örtliches Krankenhaus gebracht, wo er stationär verbleibt. Die Schülerin bleibt bei dem Unfall unverletzt. Die unfallaufnehmenden Polizeibeamten aus dem Bochumer Verkehrskommissariat schätzen den Sachschaden an dem Fahrrad auf ca. 100 Euro.
 
Volker Schütte Polizeipräsidium Bochum
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Radfahrer-Terror veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s