[rad] Radfahrer erlitt Gesichtsverletzungen.

05.10.2008 | 13:44 Uhr
POL-LIP: Radfahrer erlitt Gesichtsverletzungen.
 
Detmold (ots) – (AK) Am Sonntagmorgen, gegen 04:10 Uhr, fuhr ein 18-jähriger Detmolder mit seinem Fahrrad auf der Siegfriedstraße in Richtung Innenstadt. In Höhe der Bushaltestelle Kanne wollte er die Fahrbahnseite wechseln und auf dem linken Gehweg weiterfahren. Durch die schwache Fahrradbeleuchtung übersah der Detmolder die Bordsteinkante und stürzte. Hierbei zog er sich Gesichtsverletzungen zu. Der Radfahrer wurde notärztlich versorgt und mit dem Rettungswagen ins Klinikum Detmold gefahren. Dort wurde ihm aufgrund seiner Alkoholisierung eine angeordnete Blutprobe entnommen. Anschließend konnte der Detmolder das Klinikum selbständig verlassen. Es entstand nur geringer Sachschaden.
 
Polizei Lippe Pressestelle
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Radfahrer-Terror veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s